Georg Christoph

Dirigent

Sandmann

Vita | Gastspiel | Presse | Downloads

Prof. Georg Christoph Sandmann, Jahrgang 1965, war von 1974 bis 1983 an der Berliner Spezialschule für Musikerziehung G.Fr.Händel und Mitglied im Rundfunkkinderchor Berlin.Er studierte von 1984 bis 1989 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin in den Fächern Dirigieren bei GMD Prof. Rolf Reuter, Klavier, Gesang und Komposition.

1989 bis 1992 arbeitete er als 1. Kapellmeister an den Bühnen der Stadt Zwickau, anschließend bis 1998 als 2. Kapellmeister an den Städtischen Theatern Chemnitz.

Zum Generalmusikdirektor wurde er 1999 bei der Mittelsächsischen Theater- und Philharmonie GmbH ernannt und war in gleicher Funktion von 2003 bis 2010 am Theater Plauen-Zwickau.

Seit 2010 arbeitet Georg Christoph Sandmann freischaffend als Dirigent, Pianist und Hochschullehrer im In- und Ausland bei zahlreichen Konzerten, Opernaufführungen und verschiedenen Opernfestivals.
Er leitet mehrere Orchester und Chöre und ist seit 2018 künstlerischer Leiter der Meißner Kantorei 1961, einem besonderen Chorensemble für moderne Kirchenmusik.

Seit 2000 unterrichtet er an der Musikhochschule Carl Maria von Weber Dresden und ist dort seit 2016 Professor für Orchesterdirigieren. Als Dozent ist er seit 2012 an der Internationalen Mendelsohn-Akademie Leipzig und 2016/17 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim tätig.
Im Juli 2017 leitete er im Rahmen der Bayreuther Festspiele zusammen mit Christian Thielemann den 1. Meisterkurs Dirigieren der Festspiele, welcher in den kommenden Jahren fortgesetzt wird.
Bei der Oper in Starnberg bei München hat er  Ostern 2018 den 1. Opernmeisterkurs für junge Dirigenten geleitet.
Ab 2018 ist er als künstlerischer Direktor bei der inhaltlichen Ausformung des Internationalen Kurt-Masur-Institutes Leipzig maßgeblich beteiligt.

Von 2011 bis 2018 ist Prof. Sandmann Intendant und künstlerischer Leiter des Internationalen Musikwettbewerb PACEM IN TERRIS in Bayreuth gewesen.

Weiterhin führen ihn zahlreiche Vortragsreihen zu musikwissenschaftlichen Themen und Gesprächskonzerte ausgehend vom Robert-Schumann-Haus Zwickau an kulturgeschichtlich herausragende Orte, wie z.B. Bayreuth (R. Wagner, J.Paul) und Bad Homburg (Fr.Hölderlin).

Wettbewerb | Seminare | Stiftung | Forschung

PACEM IN TERRIS – Internationaler Musikwettbewerb Bayreuth
Im Februar 2014 ist der Internationale Musikwettbewerb PACEM IN TERRIS unter der Intendanz und künstlerischen Gesamtleitung von Prof.Georg Christoph Sandmann mit großem Erfolg nach einer Ruhephase von 7 Jahren wieder ins Leben gerufen worden.

Der Wettbewerb hatte ein enormes internationales Echo und wurde in den Kategorien Violine und Violoncello ausgetragen. 186 junge Musiker aus 38 Ländern hatten sich beworben, 35 von Ihnen nahmen an den Endrunden in Bayreuth teil. Ein 1., ein 2. und zwei 3. Preise sowie mehrere Sonderpreise konnten in beiden Kategorien vergeben werden.
Als begleitendes Orchester standen die renommierten Nürnberger Symphoniker in der Finalrunde am 01.03.2014 und dem Abschlusskonzert am 02.03.2014 in der Stadthalle von Bayreuth zur Verfügung.

Das Projekt stand unter der Schirmherrschaft des Regierungspräsidenten von Oberfranken und wurde durch die Oberfrankenstiftung, dem Bayerischen Kulturfond und der Stadt Bayreuth umfassend gefördert.

Im September 2018 wird der Internationale Musikwettbewerb Bayreuth PACEM IN TERRIS nach über 25 Jahren erfolgreicher Tätigkeit seine Arbeit beenden. Im Rahmen eines Kammerkonzertes der jüngsten Preisträgerin von 2014 wird es am 29.09.2018 in Bayreuth einen würdevollen Ausklang in den Räumen den Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne geben.

Hochschule für Musik Carl-Maria-von-Weber Dresden · Professur
2000 wurde Georg Christoph Sandmann an die Musikhochschule Carl-Maria-von-Weber in Dresden berufen. Er unterrichtet dort als Professor für das Hauptfach: Orchesterdirigieren und leitet seit dem immer wieder Projekte des Hochschulorchesters.
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·
Internationale Mendelssohn-Akademie Leipzig · Dozent
Seit 2012 leitet Prof. Georg Christoph Sandmann regelmäßig Dirigierseminare an der Internationalen Mendelssohn-Akademie Leipzig.
Die inhaltliche Ausgestaltung des neu gegründeten Internationalen Kurt-Masur-Institutes liegt mit in seinen Händen.

Seminare · Westsächsische Hochschule Zwickau
Von 2006 bis 2017 gestaltete Prof. Georg Christoph Sandmann an der Westsächsischen Hochschule Zwickau pro Semester vier musikgeschichtliche Seminare im Rahmen des Studiums generale. Ab 2018 wird er dort einmal pro Semester mit einem Gastseminar und Gesprächskonzert vertreten sein.

Sächsische Chor- und Instrumentalwoche SCIW
Vor allem junge Erwachsene und Jugendliche, aber auch jung gebliebene ältere Erwachsene folgen jährlich der Einladung zur Sächsischen Chor- und Instrumentalwoche der Evangelisch- Lutherischen Landeskirche Sachsens, um gemeinsam chorsinfonische und Instrumentalwerke zur Aufführung zu bringen. Sie setzen eine Tradition fort, die 1966 vom damaligen Zwickauer Domkantor Paul Eberhard Kreisel begründet wurde und seit 2010 von Georg Christoph Sandmann geleitet wird.